Permalink
Featured

Hallo FCK-Fans in Berlin

Außenansicht des Tagblatts in der Kreutzigerstraße

Wir kennen das: Wir kommen in eine uns fremde Stadt und wären doch jetzt gerade lieber im Stadion um unseren 1. FC Kaiserslautern zu sehen. Was also tun? Vielleicht kennt man – Internetanschluss vorausgesetzt – gute Quellen für Live-Streams mit FCK-Beteiligung. Andere geben sich mit einem Live-Ticker auf dem Smartphone zufrieden. Aber das geringste und zugleich schönste übel ist es, gemeinsam mit anderen FCK-Fans live in der Kneipe die Roten Teufel anzufeuern. Weiterlesen →

Permalink

Bagaasch sozial

übergabe der spende

“Bagaasch sozial” – Was ist das und wie kam es dazu? Eigentlich ganz einfach. Die BERLINER BAGAASCH ist ein Fanclub mit einer weltoffenen, sozialen und antirassistischen Einstellung. Schon einige Male engagierten wir uns für Menschen in Not. So wird sich der ein oder andere daran erinnern, daß wir im Sommer als der FCK zu Gast in Berlin war am Vorabend des Spieles im Gun Club Spenden gesammelt haben. Diese waren für die Stiftung “alt-arm-allein” gedacht. Ich will die Gelegenheit hier nutzen um allen Spendern Danke zu sagen! Weiterlesen →

Permalink

Gun Club Tradition in der Bagaaschhauptstadt

Gun sweet Gun

Gun Club (Foto von Oliver Lambrecht)

Die Kiebitze pfeifen es schon seit ein paar Tagen von den Dächern: Wie immer, wenn die Berliner Bagaasch Heimspiel hat und die Fans aus allen Ecken des Landes sich auf den Weg nach Berlin machen, findet ein kleiner Umtrunk im legendären Gun Club statt. Wir heißen die Fans der Roten Teufel in der Bagaaschhauptstadt willkommen und empfehlen denen, die bislang noch nicht in den Genuß gekommen sind, einmal den Hefeschnaps zu probieren. Weiterlesen →

Permalink

2. FCK-Fanclub in Berlin

Mit großer Freude haben wir mitbekommen, dass es neben der Berliner Bagaasch 97/06 nun einen zweiten offiziellen FCK-Fanclub in Berlin gibt. Wir begrüßen die fraktionsübergreifende Einigkeit der – bezogen auf den Fußball – ausgesprochen geschmackssicheren Abgeordneten des Bundestags und freuen uns, die Vertreterinnen und Vertreter der Fraktion der Roten Teufel bei einem Spiel der Roten Teufel im Tagblatt, der FCK-Fankneipe in Berlin, an unserer Seite begrüßen zu können. Gemeinsam für den FCK.

Permalink

wir sind vier mal kickermeister, vier mal ham wir den pokal

vergangenen samstag veranstalteten die havelpralinen zum achten mal ihr legendäres kickerturnier “siege statt hiebe”, die tischfußballeisterschaft der exil-fanclubs in der hauptstadt. nach einer ausgiebigen tour durch die kneipen in den jahren zuvor fand man heuer unterschlupf im jugendklub linse. eine ausgesprochen gute wahl.
vier tische wurden bereitgestellt. zwei davon für das turnier selbst, fanclub gegen fanclub. zwei weitere für das ein und andere trainingsmatch zwischendurch, oft durchmischt. zwar liegt man bei der wahl des lieblingsvereins weit auseinander, aber an “siege statt hiebe”-abenden wie diesen geht es irgendwie auch um mehr. an solchen abenden folgt die stadionhymne der clubberer auf die der schalker und anschließend singt man gemeinsam bei den toten hosen mit. ja, das geht. fankultur a la hauptstadt. Weiterlesen →

Permalink

Unsere Spielstärke speist sich aus Rieslingschorle, Saumagen, Fußball und Wahnsinn

anlässlich der 8. ausgabe von “siege statt hiebe” kann man getrost von einer institution reden und sobald die veranstaltung terminiert ist, gibt es auch keine alternativen: die “inoffizielle deutsche meisterschaft der fußball fanclubs (im kickern!) und party” hat seinen festen platz im kalender und – achtung: pathos – in unseren herzen. im vorfeld (oktober 2013) baten uns die havelpralinen zum interview und ich stand bereitwillig rede und antwort. Weiterlesen →

Permalink

„Glory, Fellowship, Community“

Glory, Fellowship, Community

Vergangenes Jahr war einer von uns in Seattle zu Besuch. Neugierig, wie Fankultur und Fußball vor Ort funktionieren, suchte er das Gespräch mit aktiven Fans vor Ort. Hier ist sein Bericht:

„Ich bin ein Lokalpatriot“. Mit diesen Worten begrüßt mich Cameron mit breitem Grinsen in der Elysian Brewery, einem geräumigen Pub in Capitol Hill, dem wohl angesagtesten Stadtteil Seattles. Obwohl er es in seiner letzten SMS angekündigt hatte, überrascht es mich doch ein wenig, dass mir der 1979 geborene, stämmige und mit trendsicherer Frisur auftretende Ultra der Seattle Sounders in einem Originaltrikot des FC Chelsea gegenübersitzt. Ich bohre etwas nach und erfahre, dass die Männer in seiner Familie schon vor ihm Anhänger der Mannschaft von der Stamford Bridge in London gewesen seien. Man suche es sich halt nicht aus. Richtig, denke ich. Wir bestellen lokales Bier, er ordert ein veganes Sandwich und überreicht mir ein kleines Geschenk – den neuesten Schal seiner Gruppe. Weiterlesen →

Permalink

“Siege statt Hiebe”: Die Jahre 2010-2013

Seit 2010 ist die Bagaasch am Kickertisch nur schwer zu schlagen. “Siege statt Hiebe!”, hier spielen die Fußballfanklubs aus der Hauptstadt die inoffizielle Deutsche Meisterschaft aus. Organisiert wird das Turnier von den Havelpralinen, einem Düsseldorfer Fanklub in Berlin. Hier sind die Jahre 2010 bis 2013.

Weiterlesen →

Permalink

fc bayern des tischfußball?

der raum ist verraucht, die luft trieft vor promille, es ist weit nach mitternacht und irgendwo in berlin starren menschen in unterschiedlichen mannschaftstrikots auf einen kickertisch. an den griffen stehen sich je zwei vertreter der havelpralinen und der berliner bagaasch gegenüber. es ist das finale des “siege statt hiebe”-turniers, die inoffiziellen fußballfanclub-meisterschaften im tischfußball.

Weiterlesen →